Kirchenrenovierung

Orgeleinweihung in der evang. Kirche in Obereidisch.


In Obereidisch spielt die Orgel wieder. Nach 65 Jahren erklang zum ersten mal wieder kirchliche Orgelmusik in der total überfüllten Kirche von Obereidisch. Pfarrer Johann Zey, Dekan Johannes Halmen stellten die Orgel aus der Gemeinde Hohndorf gemeinsam in den aktiven Kirchendienst. Organist Herr Elemer entlockte dem Instrument klangvolle Kirchenmusik und gestaltete damit die Gottesdienst neu. Neun Mitglieder der HOG Obereidisch aus Hemhofen mit Vorstand Wolfgang Emrich waren extra angereist. Frau Renate Emrich aus dem Kirchenvorstand der Heilandskirche Hemhofen überbrachte im Rahmen der kirchlichen Partnerschaft die besten Glückwünsche und überreichte ein Geschenk. Für alle Kirchenbesucher war das Klangereignis ein unvergesslicher Eindruck.
Bereits 2005 hat die HOG Obereidisch begonnen die Kirche von Grund auf zu renovieren. Das Kirchendach wurde erneuert und der Dachstuhl teilweise ersetzt. Die Fenster wurden ebenfalls ausgetauscht und die Kirche erhielt einen neuen Verputz im Innen- und Außenbereich. Das Umfeld der Kirche wurde ebenfalls bearbeitet, Bäume geschnitten und gefällt. Doch die Wasserschäden, die sich seit Jahrhunderten im Fundament der Kirche gebildet hatten, konnten letztlich nur durch ein spezielles Konzept, das mit dem Architekten Klaus Birthler aus Sächsisch Regen (Siebenbürgen) ausgearbeitet wurde, beseitigt werden. Hier kam Spezialmaterial der Firma Remmers zum Einsatz, damit eine erneute Feuchtigkeitsbildung verhindert wird. Die Lieferung erfolgte direkt vom Werk aus Deutschland und wurde an der Baustelle angeliefert. Um den Termin für die Einweihung der Orgel nicht zu gefährden, legte selbst die Vorstandschaft in der Urlaubszeit selbst Hand an. Außen- und Innenmauern wurden wiederum verputzt und gestrichen nachdem ungefähr 650 Bohrlöcher für die Feuchtigkeitssperre wieder verschlossen waren.
Dank der tatkräftigen Unterstützung von Herrn Philippi, der die Orgeldatei von Rumänien verwaltet, war es nur möglich unseren Wunsch nach einem adäquaten Ersatz einer Orgel zu verwirklichen. An dieser Stelle nochmal recht herzlichen Dank für die Hilfe. Der Orgelbauer aus Klausenburg baute die Orgel aus Hohndorf fachmännisch ab. Nach gründlicher Prüfung und Instandsetzung wurde sie auf der Empore der Kirche in Obereidisch wieder aufgebaut. Pfeifen mussten gestimmt werden und Teile der Holzkonstruktion wurden ersetzt. Neue elektrische Leitungen mussten zudem verlegt werden. Nach all diesen Arbeiten stand der Einweihungstermin nicht mehr in Frage. Planmäßig konnte der feierliche Gottesdienst vor vollem Haus stattfinden.
In der festlich geschmückten Kirche wurde die Orgel von Dekan Halmen und Pfarren Zey und Helfern der evang. Kirchengemeinde Sächsisch Regen feierlich in Dienst gestellt. Organist Herr Elemer und der Kirchenchor aus Sächsisch Regen umrahmten dieses Ereignis musikalisch. Somit hat die neu renovierte Kirche nach 65 Jahren wieder eine Orgel, die den besonderen Charakter dieses Gotteshauses unterstreicht. Pfarrer Zey dankte allen Helfern recht herzlich für das gelungene Werk. Im Anschluss an den Festgottesdienst wurden alle Kirchenbesucher zu einem Mittagessen mit anschließendem Kaffee und Kuchen eingeladen. Den Kuchen hatten die Frauen der Dorfgemeinschaft selbst gebacken.
Die Abordnung, bestehend aus Emrich Wolfgang, Emrich Georg, Emrich Richard, Emrich Dominik, Emrich Renate, Feier Maria, Neumerkel Gabi und Schuster Hans und Schuster Helga war von dem Klang und der Feier überwältigt. Für alle war es ein einzigartiges Erlebnis die Orgel in der neu renovierten Kirche zu hören. Mit dem Gefühl ein Stück Kirchentradition wieder belebt zu haben traten alle die Heimreise an.

Wenn Sie die Bilder anklicken, werden sie größer.

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

BildBild

Die Kirchenrenovierung ist jetzt im September 2011 abgeschlossen!!

Die Kirchenrenovierung gemeinsam abzuschließen - war das Ziel unserer Vorstandschaft - wir haben es geschafft!!! Das Kirchenschiff wieder seiner Bestimmung der Kirchengemeinde mit Pfarrer Zey übergeben zu können, trafen sich folgende Vorstandsmitglieder Wolfgang Emrich 1. Vorstand, Klein Christian 2. Vorstand und Materialwart Martin Meier in Obereidisch. Es wurde wieder sehr fleißig und zügig gearbeitet, und einige Urlaubstage zum wiederholten male geopfert. Auch die mitgereisten Familienmitglieder waren sehr tatkräftig zu Gange. Allen machte die Arbeit sehr viel Spass, und diese Aktion zeigte wieder den tollen Zusammenhalt im Verein. Vielen Dank nochmals Für die geleistete Arbeit, wir freuen uns jetzt schon auf den gemeinsamen Gottesdienst mit Kirchenorgel - Einweihung am 09.10.2011. Zu diesem überregionalen einzigartigen Einweihungsgottesdienst werden wir vom Verein mit einer Delegation von 10 Vereinsmitglieder in Obereidisch anwesend sein. Es können hierzu noch intressierten Person mitreisen.

BildBild


Sanierung der Wasserschäden an den Kirchenmauer - Juli 2011


Die gesamte Vorstandschaft hat über einen Zeitraum von über 8 Monaten ein Konzept erarbeitet, um die Wasserschäden an den Kirchenmauern beseitigen zu können. Hierzu haben wir uns für das Fa. Remmers System entschlossen, und die dafür benötigten Baustoffe von Löningen (nahe Osnabrück)mit dem LKW direkt vor die Obereidischer Kirchentür liefern lassen. Die ca. 4 Tonnen Baumaterial haben unsere Gemeindemitglieder von Obereidisch per Hand in die Kirche getragen und dort trocken gelagert. Eigens für die Verarbeitung kam 1. Vorstand Wolfgang Emrich angereist, um die Baufirma das Verfahren und die Verarbeitung zu schulen und zu überwachen. Nach seiner Abreise wurde das vom Reener Architekt Klaus Birthler gemeinsam mit Pfarrer Zey übernommen.

Wenn Sie die Bilder anklicken, werden sie größer.

BildBildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild

Bild

Renovierungsarbeiten nach Wasserschäden am Kirchengebäude im Juni 2010


Der erste Vorstand Wolfgang Emrich leitete die Renovierungsarbeiten nach dem plötzlichen Wassereintritt. Somit wurden auch die Schäden am Putz mit ausgebessert. Leider kann die neue Drainage erst nächstes Jahr fertiggestellt werden. Die Vorbereitungen laufen bereits.

Wenn Sie die Bilder anklicken, werden sie größer.

BildBildBildBildBildBildBild

Bild

Bilder vom Juni 2007 - Kircheneinweihung mit Konfirmation

So wunderschön ist die neue Kirche geworden, 10 Monate nach dem letzten Besuch der Delegation des "Verein die Obereidischer"

Wenn Sie die Bilder anklicken, werden sie größer.

BildBildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild

Bild

Bilder vom Mai 2007 Fenster - und Fassadenputz erneuern


Wenn Sie die Bilder anklicken, werden sie größer.

BildBildBildBildBild

Bild

Bilder vom November 2006 Dachrenovierung

Um mehr zu erfahren diese Datei herunterladen: Kirchenrenovierung_Information_zu_Obereidisch.pdf

Wenn Sie die Bilder anklicken, werden sie größer.
BildBildBildBild

Bild